Unsere privaten Tipps

Anreise mit bip&go

Wenn Sie im Sommer mit dem Auto über die französischen Autobahnen  an- oder abreisen, werden Sie immer wieder an Mautstationen gestoppt. Längere Schlangen bilden sich vor den „Cash“ Schaltern oder den „Universal-Schaltern“(Cash oder Kreditkarte).  Freie Fahrt gibt es daher fast immer nur im Bereich „telepeage“

Sie erhalten die günstigen Transponder bei bip&go auf Basis monatlicher Benutzung und skippen damit jeden Stau (über die Kosten und Verwendung informiert Sie die Internetseite von bip&go.

Küstenstraße

Gerade in den Sommermonaten quält sich eine nicht enden wollende Autoschlange durch die Küstenstraße zwischen Cannes und St. Tropez. Es empfiehlt sich Zeit und Geduld mitzubringen oder die frühen Morgenstunden zu nutzen. Ähnliches gilt natürlich auch tagsüber für die Zufahrt in die Metropolen Monaco, Nizza und Cannes von der Autobahn aus.

Einkaufen

  • 8-à-huit – kleiner Vollversorger in Seillans mit frischem Brot
  • Super U – in Fayence – großer Markt mit frischem Fisch und Fleisch
  • Intermarche – Großmarkt (ca.  10 Auto-Minuten)
  • E.Leclerc – Großmarkt (ca. 15 Autominuten )
  • Olivenöl der Extraklasse: Domain Stalenq in Seillans

… und viele kleine und große Spezialgeschäfte in der direkten oder näheren Entfernung

Baden Cote d’Azur

Baden in Mittelmeer ist ein besonderes Erlebnis, wobei die Zufahrtsstraßen an der Küste in den Sommermonaten sehr stark frequentiert sind.
Neben den berühmten Badeorten Nizza (ca. 50 Minuten) , Cannes (ca. 45 Minuten) und St.Tropez ( ca. 1 Std 15 ) können wir den Bereich „Base Nature“ in Frejus empfehlen ( großer Parkplatz – Entfernung ca. 35 Minuten).

Lac de St. Cassien

Ein ganz besonders Naherholungsgebiet liegt praktisch direkt vor der Haustür ( ca. 15 Minuten mit dem Auto). Eingebettet in eine grüne Hügellandschaft bietet der Stausee fast alle  unmotorisierten Wassersport-Möglichkeiten. Sie können Boote anmieten und in einen stillen Bereich des verzweigten Seen paddeln, gemütlich Tretbootfahren oder einfach nur schwimmen. Parkplätze (knapp!) finden Sie  direkt neben der Straße. Bitte bedenken Sie: in dieser Region DRINGEND alle Wertgegenstände aus dem Auto entfernen.

Regionale Märkte

Was lässt sich da nicht alles entdecken? Mehrmals in der Woche ist ein großer Markt mit Lebensmitteln und Dingen des Alltags in Fayence neben der Kirche ( Di, Do und Sa). Oder aber Sie achten auf die vielen bunten Ankündigungszettel für regionale Töpfermärkte (Seillans Anfang August), Antiqitätenmärkte  oder einfach nur die im Sommer überall stattfindenden Floh- und Trödelmärkte. Es lohnt sich immer, dort nach verborgenen Schätzen zu stöbern.

Feuerwerk-Festival

In den Monaten Juli und August findet an der Küste rund um Cannes das Feuerwerk-Festival statt. Gigantische Feuergarben, Knalleffekte, die noch kilometerweit zu hören sind, ein Rausch an Farben und Formen, hier zeigen die bekanntesten Feuerwerk-Meister, was sie können.Lassen Sie sich diese einmaligen Spektakel nicht entgehen. Tipp: von manchen hohen Bergen in der Region haben Sie einen wunderbare Überblick über die Pyrotechnik.

Formel 1 in Monaco

Dröhnende Motoren und ein Geruch von Gummi und Asphalt in der Luft: der Formel 1 Zirkus hat wieder in Monaco Station gemacht. So eng wie die Kurven auf dem Stadtparcours sind auch Zuschauerplätze und die Hotelbetten in Monaco und Umgebung. Wer sich das Spektakel ansehen möchte, bezahlt für einen Tribünenplatz mehr als für einen einmonatigen Urlaub in einem unserer Häuser.

Filmfestival in Cannes

Während im Palais des Festivals et des Congrès die Filmemacher um die Gunst der Jury um die „Goldene Palme“ ringen, ist die Croisette eine Bühne der Schönen (noch nicht entdeckt) und Prominenten (ungeschminkt kaum zu entdecken). Wer im Mai in unseren Häusern wohnt, sollte sich diese einmalige Show des SEHEN und GESEHEN WERDENS nicht entgehen lassen. Setzen Sie sich einfach ins LeVoilier, genießen ein hervorragendes MANGO-Eis und lassen die kleine oder große Prominenz an sich vorüberziehen.

Gorges du Verdon

Mit einer guten Stunde Fahrzeit müssen Sie schon rechnen, um dieses einmalige Naturschauspiel zu erreichen. Aber was für ein grandioser Einblick in die Schlucht haben Sie bei der Rundtour, besonders Geübte steigen auf schmalen Pfaden hinab bis zum Grund der Schlucht. Viel attraktiver sind die Wassersport-Aktivitäten im Örtchen Moustiers-Sainte-Marie am Ausgang der Schlucht. Hier können Sie Boote mieten und in den Gorges hineinfahren.

Marineland (Tipp für Kinder)

Nach einer knappen Stunde Fahrzeit in Richtung Nizza erreichen Sie das Marineland in Antibes (von der Autobahn beschildert), ein Gelände mit Orca- und Delphinshows, Ausstellungen über das Leben im Wasser und vielen interessanten Informationen über Fische und andere Meeresbewohner. Ein lohnender Tagesausflug mit Kindern. Wer sich bei den Shows in die ersten Reihen setzt, läuft Gefahr, komplett nass zu werden!

Medizinische Versorgung

In Seillans gibt es einige Ärzte, aber in ca. 10 Minuten Entfernung (Tourettes) finden Sie das IMC (International Medical Center). 04 94 39 40 02

Hier sind mehrere Ärzte (multilingual), die Ihnen schnell und problemlos zur Verfügung stehen. Deutsche Versichertenkarte vorlegen, allerdings muss der Arztbesuch bezahlt werden (in den meisten Fällen rückerstattungsfähig).

Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie unter der Telefonnummer „15“ landesweit den ärztlichen Notdienst, der Ihnen dann weiterhelfen wird.

Naturnahes Wohnen

Unsere Mieter kommen in die Provence, um die überwältigende Natur möglichst nahe und unverfälscht zu erleben. Auf der Terrasse sitzen und die Vögeln beobachten, dem Zikaden lauschen, den Schmetterlingen bei ihrem Spiel in der Luft zu verfolgen oder den Geckos bei ihrer nächtlichen Jagd nach Insekten zuzusehen, begeistert alle Naturliebhaber. Aber zur Natur gehören auch kleine „Plagegeister“ wie Ameisen und Mücken, die den Urlaubsgenuss deutlich schmälern können. Wir halten zwar entsprechende Gegenmittel im Hause bereit, aber letztendlich entscheiden Sie, dass Sie keine Lebensmittel offen liegen lassen (die Ameisen finden sie bestimmt !) oder dass Sie Ihre persönliche Mückenabwehr benutzen.